Achtsam leben

                Forschung


 

  Start

  Achtsamkeit

  Lebenswelt

  Forschung

  Literatur

  Kurse

  Kontakt

  Links

  Audio Downloads

  

 

 


Im Rahmen einer vom Bundesministerium für Bildung und Forschung in Auftrag gegebenen Studie zum Einfluss des demografischen Wandels auf Kreativität und Leistungsfähigkeit von Forschern und EntwicklerInnen haben wir u.a. untersucht, ob und welche protektiven Wirkungen Selbstachtsamkeit auf psychische Belastung, Gesundheit und Arbeitsfähigkeit hat (www.kreare.de). Dazu befragten wir 398 Beschäftigte aller Altersgruppen aus Forschung & Entwicklung. Die Auswertung der Daten zeigte, dass über alle Altersgruppen hinweg die Personen in unserem Sample, die hohe Werte für Selbstachtsamkeit aufweisen, geringe Anzeichen für eine vitale Erschöpfung zeigen (p=0,001). Außerdem finden sich signifikante Korrelationen mit der Lebens- und Arbeitszufriedenheit (0,001 und 0,005) sowie mit ihrer von Anderen wahrgenommenen Kreativität (0,01). Keine Zusammenhänge fanden sich hingegen mit Alter, Geschlecht, Krankentagen, Berufserfahrung und beruflicher Position.

Veröffentlichung dazu:
Altner, Altner (2014) "Nur Wenn ich meine Rüstung ablegen kann, bleibe ich gesund" Achtsamkeit als Ressource für psychische Gesundheit. Zs f Komplementärmedizin 5/2014.

Kley, Thomas: Knickmeier, Alexander: Altner, Nils; Ottensmeier, Birgit: Ressourcen für kreative Leistungsfähigkeit stärken. Bochum: IAI Verlag, 2015, 50 Seiten. Download



Mit dem Forschungsprojekt "Achtsamkeit macht Schule - AMSLE" haben wir im Rahmen einer großangelegten Untersuchung von Heinrich Dauber und Elke Döring-Seipel an der Uni Kassel zu Ressourcen bei LehrerInnen KollegInnen befragt, die für sich eine Form der Achtsamkeit praktizieren
. Befragt wurden insgesamt 1200 LehrerInnen in fünf Kohorten. Diese bestanden aus LehrerInnen, die im Jahr zuvor geringe oder sehr hohe Krankenkassenkosten beansprucht hatten sowie aus LehrerInnen, die Achtsamkeit praktizierten oder eine Weiterbildung in Supervision oder in Gestaltpädagogik absolviert hatten. Die Datenauswertung ergab, dass achtsamkeitspraktizierende LehrerInnen, ähnlich wie auch die supervisions- und gestaltgeschulten signifikant gesünder als die in der belasteten und auch in der nicht belasteten Gruppe waren und dass sie deutlich schülerzentrierter, prozess- und motivationsorientierter unterrichten. 

Dr. Nils Altners Übersicht über aktuelle Forschungsergebnisse zu Achtsamkeit, Meditation & MBSR download hier 

Overview over recent research findings on Mindfulness, Meditation, MBSR & Health 
put together by Dr. Nils Altner download here



nice TED Video (4 Min.) on Stress, Health and Meditation
by Madhumita Murgia




Hier gibt es in einem 3minütigen Video eine Zusammenfassung wichtiger Erkenntnisse zu Wirkungen von Meditation auf Gehirn und Gesundheit.

This 3minute Video summarizes research findings an meditation, brain and health.



Auf der von Dr. Sebastian Sauer betriebenen Plattform www.mindfulness-research.net können Sie immer wieder an online Befragungen zum Thema Achtsamkeit teilnehmen. 

"Mindful Research Monthly" every month lists recent important events in mindfulness research.


title

Download des Artikels


Was LehrerInnen gesund erhält Titel
Veröffentlichung zur
Untersuchung
bestellen

Nils Altner & Sebastian Sauer (2013) Achtsamkeitspraxis als Gesundheitsressource für LehrerInnen. 
Download des Buchkapitels

                                     

                         www.achtsamkeit.komm!